Jahreskreisfeste & Rituale


Acht Speichen hatte das Jahresrad bei unseren heidnischen Vorfahren. Das heißt acht große Feste wurden im Jahr gefeiert. Dabei richteten sich die Menschen bei der Einteilung des Jahres nach den Rhythmen der Natur bzw. dem Lauf von Sonne und Mond. Sie ehrten das männliche (Sonne) und weibliche (Mond) Prinzip. Die vier Sonnenfeste sind Mabon, Jul, Ostara und Litha. Die vier Mondfeste hießen Imbolc, Beltane, Lammas und Samhain. Unsere Ahnen lebten, verehrten und verbanden sich an diesen besonderen Tagen bewusst mit den jeweils vorherrschenden Kräften und dankten Mutter Erde.

 

Im Laufe der Jahrhunderte haben unsere christlichen Ahnen ihre Feste an diese Zeitpunkte angepasst und so sind heute viele unserer Feste mit christlichen und uralten heidnischen Bräuchen vereint. Sich wieder in diese Tradition zu stellen und sich mit der Kraft der Rituale zu verbinden ist mir ein großes Anliegen. Dabei ist mir die Verbindung der beiden Wurzeln christlich und heidnisch ebenso wichtig wie die Zusammenführung des männlichen und weiblichen Prinzips.

 

Gemeinsames Begehen von Jahreskreisfesten und weiteren Ritualen, machte den Menschen zu allen Zeiten die Veränderungen der Natur bewusst und machte deutlich, dass sich diese Veränderungen verlässlich jedes Jahr wiederholen. Sie schenkten ihnen Sicherheit und ein Stück Geborgenheit. Dort wieder anzuknüpfen und dieses Lebensrad wieder sichtbar zu machen, zu zeigen wie wir auch ein Teil dieses immerwährenden Kreislaufs sind, ist mir wichtig.

 

 

Mit ganzheitlichen Methoden wie Tanz, Gesang, aber auch mit Räucherung, Gebet und Meditation werden wir uns bewusst mit den Veränderungen der Natur beschäftigen und auf die jeweiligen Kräfte einstimmen.


KURSINHALTE:

Wir treffen uns abends vor besonderen Festen (z.B.  Brigit oder Maria Lichtmess und anderen wichtigen Daten im Jahreskreis) und begehen diese Jahreskreisfeste bewusst in einer Gemeinschaft mit anderen. Dabei singen wir, machen uns die Qualität der Zeit bewusst, meditieren und tauschen uns aus. 

Termine:

  • Frühling|Tag- und Nachtgleiche: Sonntag, 20.03.2022
  • Beltane: Samstag, 30.04.2022
  • Sommersonnwende: Dienstag, 21.06.2022
  • Schnitterfest: Sonntag, 14.08.2022
  • Herbst|Tag- und Nachtgleiche: Donnerstag, 22.09.2022
  • Halloween: Sonntag, 30.10.2022
  • Jul: Mittwoch, 21.12.2022

jeweils von 19.30 bis ca. 21 Uhr

Anmeldung:

info@tanjawelker.de oder 08193/204 45 66

Kursgebühr:

15 €